decouple cooling from climate change with air as refrigerant.

Wir entwickeln eine hocheffziente Kühlanlage, die Luft als Kältemittel verwendet. Wieso? Die Welt verändert sich tiefgreifender und schneller als in allen Generationen vor uns. Wir sehen darin nicht nur eine Bedrohung, sondern begreifen dies auch als Chance, Prozesse nachhaltig zu gestalten.

Klimawandel am Beispiel Waldsterben
Klimawandel am Beispiel Dürre

Unsere Arbeit konzentriert sich auf die Revolutio­nie­rung der Kühlung für Ziel­tempera­turen von 0–40 °C bei beliebiger Umwelt­temperatur. Dabei verwenden wir Luft als Kältemittel.

zielgruppe

Der globale Kühlbedarf macht aktuell 10% des weltweiten Strom­bedarfs aus und steigt rasant an. Es werden zwischen 2020 und 2070 knapp 10 Klima­anlagen pro Sekunde verkauft (viele weitere Zahlen und Statistiken rund um das Thema Kühlung findest Du bei der International Energy Agency ) . Mit unserer Technologie können wir verhindern, dass der Strom­verbrauch und die CO2-Emissionen propor­tional mit der Anzahl der verkauften Anlagen wächst.

Wir entwickeln eine Technologie, die 4–5 mal so effizient wie konventio­nelle Kühlanlagen arbeitet. Außerdem verwendet sie Luft als Kühlmittel. Luft ist ein natürliches Kältemittel, ist unbegrenzt frei verfügbar und hat ein Global Warming Potential von 0 (mehr zu natürlichen Kältemittel bei der Green Cooling Initiative) . Der Einsatz von Luft als Kältemittel ist nicht neu, aber mit konventio­nellen Anlagen im Ziel­temperatur­bereich nicht wettbewerbs­fähig umsetzbar. Unser erstes Produkt wird für die Kühlung von Rechen­zentren ausgelegt. Weitere Produkte im Bereich der gewerblichen und industriellen Kälte­erzeugung werden folgen.

justairtech Zielgruppe Kühlung im Bereich von 0 bis 40 Grad Celsius
Innovativer fraktaler Wärmetauscher von justairtech
Das Herzstück unserer Techno­logie ist der fraktale Wärme­tauscher, der mit Luft als Kältemittel arbeitet. 3D-Druck ermöglicht das Fertigen seiner feingliedrigen und schnecken­artige Struktur. Diese bietet eine enorme Oberfläche für den Wärme­austausch bei gleich­zeitig kompakter Größe des Wärmetauschers.
justairtech Produkt zur Kuehlung von Rechenzentren mit dem Kältemittel Luft

roadmap

06/2020

Gründung

06/2020
Q4 2020

erste Seed-Finanzierungsrunde

Q4 2020
10/2020

erste Patentanmeldungen

10/2020
Q4 2021

zweite Seed-Finanzierungsrunde

Q4 2021
Q4 2021

erste Patenterteilungen beantragt

Q4 2021
05/2022

Prototyp des fraktalen Wärmetauschers

05/2022
Q3 2022

Start-Up-Finanzierungsrunde

Q3 2022
Q4 2023

physischer Anlagenprototyp

Q4 2023
Q3 2024

Serienüberleitung und Beta-Tests

Q3 2024
Q3 2025

Start 0-Serie

Q3 2025
ab 2025

Markteintritt

ab 2025

our core values

We love innovation.
And disruption is even better! Failing is part of the game, but we are curious and continuous learners.

We help and enable each other.
Cooperative interaction with our clients, our partners and our colleagues is central.

We are pragmatic.
Our goals always remain our focus. We are dedicated team players.

We interact respectfully.
With each other and our environment.

team

Holger Sedlak

Inventor, Co-Founder and CTO

Jens Schäfer

Co-Founder and CEO

Anne Murmann

Anne Murmann

Product Development & Technology

Anna Herzog

Head of Sales & Marketing, PR

justairtech Logo Social Media

Adrian Zajac

Product Development & Technology

Gerrit Barth

Product Development & Technology

partner & förderungen

Logo unseres Partners 5-HT Digital Hub Chemistry & Health

2020-2023 werden wir unterstützt durch die steuerliche Forschungszulage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Innovationsgutschein im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie